Eingeschränkter Trainingsbetrieb ist wieder möglich

Eingeschränkter Trainingsbetrieb ist wieder möglich

Liebe Mitglieder,

mittlerweile ist ein eingeschränkter Trainingsbetrieb unter Corona-Auflagen wieder möglich. Die Abteilungen haben dazu umfangreiche Regelungen getroffen, die auf den Konzepten des schleswig-hosteinischen Fußballverbandes und des DOSB basieren. Details können Sie im Vereinskonzept zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs im Innen und Außenbereich des FSC Kaltenkirchen von 1988 e.V. einsehen.

Hierin wurden die gültigen behördlichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben umgesetzt.

Wir bitten alle Mitglieder sich zu jeder Zeit an die Vorschriften zu halten und behalten uns weitere Maßnahmen vor, falls Verstöße festgestellt werden.

Die gesundheitliche Verantwortung des FSC Kaltenkirchen 1988 e.V. gegenüber seinen Mitgliedern, Sportlern, Trainern und Zuschauern muss ohne Wenn und Aber an erster Stelle stehen.

Einige wichtige spartenunabhängige Regelungen

  • Die Nutzung  von Umkleide-und Duschräumen wird weiter vorerst ausgesetzt. Gesellschafts- undGemeinschaftsräume bleiben geschlossen.
  • Pro Sporthallenteil werden max. 10-15 Personen zzgl. des Trainers zugelassen – Maßgebend ist die Größe der Sporthalle.
  • Trainer und Betreuer  halten zueinander und zu den Teilnehmern mindesten 1,5m Abstand, Sie führen keine Hilfestellungen mit Körperkontakt durch, sondern geben ausschließlich eine mündliche Hilfestellung. Daher bleibt das Kinderturnen auch bis nach den Sommerferien weiter ausgesetzt.

Wir bitten um Verständnis und Unterstützung der getroffenen Maßnahmen.