Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

FSC Kaltenkirchen und Fetihspor Kaltenkirchen kooperieren

Nach intensiven Gesprächen zwischen den Kaltenkirchener Sportvereinen FSC Kaltenkirchen von 1988 e.V. und Fetihspor Kaltenkirchen e.V. wird es in der kommenden Saison eine Spielgemeinschaft in den Fußballabteilungen geben. Die Spielgemeinschaft wird unter dem Namen „Fußball Spiel Gemeinschaft Kaltenkirchen“ kurz „FSG Kaltenkirchen“ antreten.

Im Vergleich zu anderen Spielgemeinschaften ist diese SG nicht aus der Not heraus geboren, sondern dem Ziel „ gemeinsam mehr erreichen“ und der bisherigen guten Zusammenarbeit beider Vereine. Beide Vereine nutzen die Synergien im Fußballbereich, sowie wie auf der Verwaltungsebene um eine Stärkung des Fußballangebotes für Fußballer aus Kaltenkirchen zu erreichen. Durch den Zusammenschluss beider Vereine wird sämtlichen Altersklassen die Möglichkeit geboten, ihrer Fußballleidenschaft nachzugehen, z.B. ist die Meldung einer neuen Ü-32 Herrenmannschaft beim Schleswig-Holsteinischen Fußballverband erfolgt.

Heinrich-Wilhelm Genz (Sportlicher Leiter von Fetihspor) ist ebenfalls sehr über die Bildung der Spielgemeinschaft erfreut „Der FSC bringt mit der Frauenmannschaft die Mannschaft mit der höchsten Spielklasse in die SG.“

Ebenfalls positiv äußerte sich Jörg Scheffler (1. Vorsitzender FSC) „Beiden Seiten geht es nicht um Namen, Eitelkeiten oder persönlichen Interessen. Wir möchten jungen Menschen ein sportliches Zuhause bieten…“

Der 1. Vorsitzende von Fetihspor Kaltenkirchen, Faruk Gökdurmus, hebt das positive Klima der Verhandlungen hervor: „Die Gespräche mit den Verantwortlichen des FSC waren stets auf Augenhöhe und absolut respektvoll. Wir haben schnell gemerkt, dass wir in eine Richtung blicken.

Beide Vereinsvorstände begrüßen diese Entwicklung in der Fußballabteilung und freuen sich auf eine enge Kooperation in den kommenden Jahren.

Weitere Informationen zu Fetihspor: www.fetihspor.de 

Gemeinsame Pressemitteilung: VV_19_PR_008