Drums Beats

Drums Beats – das heißt ein ganzheitliche Workout verbunden mit einfachen aber dynamischen Bewegungen und pulsierendem Trommelrhythmus. Mit Drumsticks wird auf großen Pezzibällen getrommelt.
Drums Beats macht nicht nur richtig viel Spaß, sondern hat auch eine Vielzahl von physiologischen und psychologischen Auswirkungen. Es steigert die Herzfrequenz und die Durchblutung wie ein klassisches Training. Stress wird abgebaut und die Konzentration und die Koordination werden gesteigert.

Dieses Sportangebot stellt ein intensives und zugleich heilsames Ganzkörpertraining dar. Jeder Kursteilnehmer hat vor sich einen fixierten Gymnastikball, auf dem man rhythmisch trommelt. Die verschiedenen Choreographien sind jeweils auf die Kursteilnehmer/innen abgestimmt. Der Spaß wirkt sehr motivierend, so dass dieser Sport durchaus für alldiejenigen interessant sein kann, die sich bei vielen anderen Fitness- und Aerobic-Kursen schnell langweilen.

Das Training stellt ein sehr gutes Koordinations- und Cardio-Training dar und fördert zugleich den Muskelaufbau sowie die Fettverbrennung. Vor allem die Arme und Schultern werden durch das Trommeln trainiert. Andere Muskelgruppen wie Rücken-Bauch-Beine-Po werden dagegen durch die umfangreichen Bewegungen angesprochen.

Wer mal wieder auf der Suche nach einer neuen Sportart zum Abnehmen ist, sollte Drums Beats unbedingt ausprobieren. Pro Stunde können beachtliche Kalorien verbrannt werden. Und gleichzeitig mit hohen Spaßfaktors fühlt es sich gar nicht nach Training an.

Drums Beats richtet sich an keine spezifische Zielgruppe, so dass Frauen und Männer aller Altersklassen in den Kursen willkommen sind.

Birgit Gasde
Übungsleiter: Birgit Gasde
Kontakt: 04191 / 959 214
Training Donnerstag
Uhrzeit 18:30 – 19:30 Uhr
Halle EKS Sporthalle