Ehrung durch den DFB

Das Ehrenamt ist heutzutage in aller Munde, doch sehr selten trifft man hier auf die Jugend. Es gibt jedoch Menschen in Institutionen, die sich für die Förderung von Jugendlichen einsetzen. Seit Jahren setzt sich der FSC Kaltenkirchen gemeinsam mit seinen Übungsleitern für die Jugendförderung ein. In diesem Jahr war der Übungsleiter Immo Radtke (23) aus der Fußballsparte der Vereinsjugend, der sich über die Maßen engagierte. Neben seinem Trainerdasein für die FSC B- Junioren Mannschaft war er Mitbegründer des Projektes Mitternachtssport.

Dieses kriminalpräventive Kooperationsprojekt wurde initiiert vom Regenbogen e.V. und läuft nun knapp ein Jahr. Der junge Mann verbringt neben seinem Studium in Hamburg viele Stunden in der Woche in den Sporthallen und auf den Sportplätzen Kaltenkirchens. Er war sichtlich aus dem Häuschen, als er von seiner Ehrung durch den Deutschen-Fußball-Bund im Rahmen der Ehrung „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt in der Saison 2017/2018“ erfuhr. Diese Auszeichnung ist gleichzeitig mit einem ganz besonderen Preis verbunden. Im Mai 2018 wird Immo zu einer fünftägigen „Fußball-Bildungsreise“ nach Santa Susanna an die Costa de Barcelona-Maresme in Spanien eingeladen. Die An- und Abreise im komfortablen Reisebus erfolgt jeweils über Nacht am Vor- bzw. Folgetag. Somit ist sichergestellt, dass er kein komplettes Wochenende unterwegs ist und die Spiele seines Teams frühzeitig verlegen kann. In der Auszeichnung sind die vier Übernachtungen im 4*Sterne – Hotel nebst Vollpension sowie die Teilnahme an theoretischen und praktischen Lerneinheiten mit DFB – Referenten enthalten. Das Programm wird zudem durch weitere Bestandteile, u.a. ein Tagesausflug nach Barcelona inklusive Besuch des Stadions Camp Nou, abgerundet. Da Immo im Besitz einer C-Lizenz ist, wird ihm die Teilnahme an allen Lerneinheiten als Lizenzverlängerung angerechnet.

Der Vereinsvorstand des FSC Kaltenkirchen ist sehr stolz darauf, jedes Jahr ehrenamtlich aktive Jugendliche und junge Erwachsene für Auszeichnungen zu nominieren. Eine Auszeichnung wie diese ist bisher einmalig in der fast 30 jährigen Vereinsgeschichte!

Der Vorstand und der für die Nominierung verantwortliche Jugendvorstand, freuen sich riesig, Immo Radtke zu dieser Auszeichnung gratulieren zu dürfen und danken ihm auf diesem Wege für seinen steten Einsatz in der Jugendarbeit unseres Vereins.

 

Schreibe einen Kommentar